Startup des Monats: JAN N JUNE UG

JAN N JUNE

Messen, Mode & Trends

04. April 2017 - JAN N JUNE ist ein 2014 gegründetes Eco-Fashion-Label mit Sitz in Hamburg. Die Marke steht für Nachhaltigkeit, Fairness und Transparenz.

Die beiden Gründerinnen Anna Bronowski und Juliana Holtzheimer wollen mit ihrer DOB-Linie dem Fast Fashion Markt eine modische und bezahlbare Alternative entgegenzusetzen.

Die Kollektion bietet Business- wie Freizeitbekleidung sowie modische Trendteile. Für die Kleidung werden ökologische Naturfasern, Materialien auf Cellulosebasis sowie recycelte Materialien verarbeitet. Produziert wird in Polen. Für die Cellulose-Fasern wird Tencel® Lyocell verwendet. Das im Herstellungsprozess eingesetzte Lösungsmittel ist zu 100% biologisch abbaubar und wird zu 99% zirkulär wiederverwendet. Tencel® ist weich, antibakteriell und atmungsaktiv. Die recycelten Fasern bestehen sowohl aus recyceltem Polyester (aus PET-Flaschen) sowie aus recyceltem Polyamid (aus Meeresmüll und Industrieabfällen). Beide Materialien sind nicht mit den üblichen Polyesterstoffen aus den 1960er Jahren zu verwechseln. Auch sie sind atmungsaktiv und liegen dadurch angenehm auf der Haut.

Vertrieben werden die Kleidungsstücke bei ausgewählten Händlern und in Boutiquen sowie über den eigenen Onlineshop jannjune.com.

JAN N JUNE ist interessiert an Kooperationen mit Investoren, Zulieferern, Produzenten. Kontakt: Anna Bronowski mail@jannjune.com.

Bild: © JAN N JUNE

zur Übersicht