Zoll Schranke

SAVE THE DATE: Zoll-Update 2018

16. Januar 2018 - Zum Jahreswechsel stehen wie gewohnt eine Reihe von Änderungen im Bereich Zoll und Außenwirtschaft bevor. Das Zoll-Update von Gesamtmasche gibt Ihnen einen Überblick über wichtige Neuregelungen und ihre Auswirkungen auf Ihr Tagesgeschäft.

Themenschwerpunkte der Veranstaltung sind:

- Unionszollkodex (UZK) – Stand der Umsetzung (Neubewertung Bewilligungen, ZA-Umstellung)
- Warenursprung und Präferenzen - neue Abkommen, Registrierter Exporteur (REX)
- Außenwirtschaftsrecht – Embargos und Dual-use-Verordnung

Die Veranstaltung richtet sich insbesondere an Zollverantwortliche sowie Mitarbeiter in den Bereichen Ein- und Ausfuhr, Zoll, Logistik, Einkauf und Verkauf. Vorkenntnisse werden vorausgesetzt.

Unser Referent Harald A. Neun, CCIT | NEUN Consulting Customs & International Trade, ist Zollexperte mit langjähriger Erfahrung in allen Fragen rund um den Themenkreis Außenwirtschaft, Zoll und Logistik. Er vertritt die deutsche Texilindustrie im BDI-Zollausschuss.
Zu den Neuerungen im Bereich Warenursprung und Präferenzen wird Silvia Jungbauer, Gesamtmasche e. V., berichten.

Einzelheiten zum Programm werden erst Mitte Dezember veröffentlicht, da sich bestimmte Änderungen erst kurzfristig ergeben. Anmeldungen sind bereits möglich.

Wann?
16. Januar 2018, 13:00 bis 16:30 Uhr

Wo?
Gesamtmasche e. V., Ulmer Str. 300, 70327 Stuttgart

Teilnahmegebühr:
Mitglieder (Gesamtmasche und Fachvereinigung): EUR 90,--
Nicht-Mitglieder: EUR 195,--

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Anmeldungen werden in der Reihenfolge ihres Eingangs berücksichtigt.

Bild: © YvonneH / pixabay.com

zur Übersicht