Normung: Erweiterung des Arbeitsgebiets ISC/TC 38 “Textiles”

Normung: Erweiterung des Arbeitsgebiets ISC/TC 38 “Textiles”
Der Arbeitsbereich des ISO/TC 38 „Textiles“wird erweitert um Mikrokunststoffe und sonstige Umweltaspekte in Bezug auf Textilien und dem Tierschutz in der textilen Lieferkette....

Das DIN informierte über die Erweiterung des Arbeitsbereiches des ISO/TC 38 „Textiles“ um folgende Inhalte:

  • Mikrokunststoffe aus Textilien
  • Tierschutz in der textilen Lieferkette
  • Umweltaspekte in Bezug auf Textilien

Auszug aus dem ISO/TC38 Geschäftsplan:

Die globale Umweltschutzpolitik soll in die Praxis umgesetzt werden. Die Priorität wird auf Mikroplastik aus textilen Quellen gelegt (d. h. Feinfaserabfälle, die bei Textilproduktionsprozessen – wie Färben, Ausrüsten, etc. – und Textilpflegeprozessen, wie z. B. Haushaltswäsche, professionelle Reinigung oder industrielles Waschen, etc.), sowie Tierschutz in der textilen Lieferkette, sobald Fasern von Tieren gesammelt werden (mit den Implikationen der Produktkette (chain of custody).“

 

Konkret geht es um die Etablierung neuer Arbeits- und relevanter Projekte:

  • ISO/TC 038/WG 33 „Tierschutz in der textilen Lieferkette“ Funktionen ISO/AWI 4465 Textiles – Animal welfare in the supply chain – allgemeine Anforderungen an die Herstellung, Aufbereitung, Vermarktung und Rückverfolgbarkeit von Fasern des Angorakaninchens
  • ISO/TC 038/WG 34 „Mikroplastik aus textilen Quellen“ Funktionen ISO/NP 4484-1 Textilien und Textilprodukte – Mikroplastik aus textilen Quellen – Teil 1: Bestimmung des Faserverlustes aus Geweben beim Waschen
  • ISO/AWI 4484-2 Textilien und Textilerzeugnisse – Mikroplastik aus textilen Quellen – Teil 2: qualitative und quantitative Bewertung von Mikroplastik
  • ISO/AWI 5228 Textilien – Messung der Emissionsmasse von Faserabfällen aus textilen Produkten zum Nachweis von Mikroplastik -– Haushaltswaschverfahren
  • ISO/TC 038/WG 35 „Umweltaspekte“ Funktionen
  • ISO/AWI Textilien – Umweltaspekte – Vokabular

 

Der ISO/TC38-Geschäftsplan 2021 – 2022 wurde bereits genehmigt. Über die weiteren Entwicklungen halten wir Sie informiert.

Bild: © Gesamtmasche e.V
Google Maps

By loading the map, you agree to Google's privacy policy.
Learn more

Load map


X