DBU-Ausschreibung “Betriebsübergreifende Lösungen für textile Kreisläufe”

DBU-Ausschreibung “Betriebsübergreifende Lösungen für textile Kreisläufe”
Die Deutsche Bundesstiftung Umwelt hat die Förderrichtlinie „Betriebsübergreifende Lösungen für textile Kreisläufe" veröffentlicht. Projektskizzen können bis 31.03.2022 eingereicht werden....

Die Deutsche Bundesstiftung Umwelt hat die Förderrichtlinie „Betriebsübergreifende Lösungen für textile Kreisläufe” veröffentlicht. Ausdrücklich erwünscht sind Kooperationsprojekte zwischen KMU und Forschungseinrichtungen. Projektskizzen können bis 31.03.2022 eingereicht werden.

In der Projektausschreibung sind die Projektpartner aufgefordert, innovative technische und wirtschaftlich realisierbare Lösungsansätze sowie neuartige Bildungs- und Qualifizierungsformate zu entwickeln, um mit diesen überbetriebliche und ressourceneffiziente Produkt-, Material- und Stoffkreisläufe schließen zu können. Es sollen Wertschöpfungsnetze und Kaskadensysteme für Produkte, Komponenten und Materialien ermöglicht werden. Weitere Informationen zum Programm finden Sie hier.

Mit den Mitteln werden insbesondere Projekte von kleinen und mittleren Unternehmen in Kooperation mit Forschungseinrichtungen gefördert. Projektskizzen können bis einschließlich 31.03.2022 hier eingereicht werden.

Ansprechparter bei Fragen ist Dr. Volker Berding von der DBU.

 

Bild: © Gerd Altmann – pixabay.com
Google Maps

By loading the map, you agree to Google's privacy policy.
Learn more

Load map


X