Cotton since 1901

RECHT & WIRTSCHAFT
 
 
 
Cotton since 1901
31.07.2020
Klare Qualitätsstandards und nachhaltige Wertschöpfung in Deutschland – dafür steht Cotton since 1901, die neue Marke von Gebrüder Otto.

Die Gebrüder Otto Feinzwirnerei und Spinnerei aus dem baden-württembergischen Dietenheim hat ihre neue Marke Cotton since 1901. Made in Germany lanciert. Darunter fasst das Traditionsunternehmen alle Baumwollgarne zusammen, die eine Wertschöpfung am Standort Deutschland erfahren, also bei Otto aus geprüfter Rohbaumwolle gesponnen, gezwirnt oder gefärbt werden. Mit diesem Ansatz entspricht das Unternehmen schon heute strengen Anforderungen der Rückverfolgbarkeit und schafft damit einen zusätzlichen Mehrwert für die Weiterverarbeiter von Cotton since 1901. Endkunden macht der Garnhersteller erstmals mittels Ingredient Branding auf die hochwertigen Inhaltsstoffe in konfektionierter Ware aufmerksam.

Baumwolle als regionales, transparentes Produkt

„In der Schule haben wir gelernt, dass in Deutschland keine Baumwolle wächst“, sagt Andreas Merkel, Geschäftsführer von Gebrüder Otto. „Deshalb kommt der wichtigste Rohstoff unserer Kleidung gefühlt von weit weg.  Dabei kann Baumwollgarn ein richtig regionales Produkt sein – gesponnen, gezwirnt, gefärbt und veredelt bei uns in Deutschland.“ Die Feinzwirnerei und Spinnerei Gebrüder Otto ist seit fast 120 in Dietenheim nahe Ulm zuhause. Die nötige Rohbaumwolle kommt aus Europa und den Mittelmeerstaaten, meist von langjährigen Lieferanten. Die Ansprüche sind klar formuliert: Die Rohbaumwolle muss unter fairen, modernen und ökologisch einwandfreien Bedingungen angebaut werden und extra langstapelig sein.

Um diese Transparenz und Regionalität seiner Baumwollgarne hervorzuheben, versieht sie Gebrüder Otto seit April 2020 mit dem Gütesiegel Cotton since 1901. Made in Germany. Die Marke fasst die Werte zusammen, zu denen sich das Unternehmen bekennt: Im Zentrum steht die Wertschöpfung in Deutschland, gepaart mit Nachhaltigkeit in Produkten und Unternehmensführung. Beständigkeit, Zukunftsorientierung und das hohe Qualitätsbewusstsein runden das Markenversprechen ab. „Viele Menschen wollen einwandfreie Produkte, und wir sollten zeigen, dass wir die liefern können“, erklärt Otto-Geschäftsführer Merkel die Beweggründe für Cotton since 1901.

„Unsere Garne sind die DNA eines hochwertigen Kleidungsstücks.“

Neben den Weiterverarbeitern richtet sich Cotton since 1901 explizit an Endkunden. Alle konfektionierten Produkte, die aus Gebrüder Ottos Cotton since 1901 hergestellt sind, verfügen über ein Hang-tag mit QR-Code und Baumwollsamen. Der digitale Code leitet potentielle Käufer zu einer Website mit einem Film zu Herstellung und Spinnerei-Tradition im Hause Otto. Auf der Landing-Page finden sich auch Tipps fürs Einpflanzen der Baumwollsamen; schließlich gedeiht Baumwolle an geeigneten Plätzen auch in Mitteleuropa. „Mit dem Ingredient Branding wollen wir Endkunden bewusst machen, wieviel Wissen, Erfahrung und Leidenschaft in unseren Garnen steckt; schließlich sind sie die Basis, die DNA eines jeden hochwertigen Kleidungsstücks“, so Geschäftsführer Merkel.

Gebrüder Otto ist überzeugt, dass Model-Labels, Wäschehersteller und Babyausstatter, die Baumwollgarne der Marke Cotton since 1901 in Zukunft verarbeiten, von diesem Pull-Marketing profitieren. Eine Marke, die für transparente, regional hergestellte Bestandteile steht, schaffe Vertrauen beim Konsumenten und versehe das Endprodukt mit einem zusätzlichen Alleinstellungsmerkmal.

Nachhaltigkeit: jetzt erst recht

Derzeit ist Gebrüder Otto mit verschiedenen Kunden im Gespräch: „Wir haben viel positives Feedback erhalten. Interessanterweise hat sich sogar der Zeitpunkt, zu dem wir Cotton since 1901 eingeführt haben, als richtig erwiesen.“ Wegen der Corona-Pandemie konnte Gebrüder Otto die neue Marke erst verspätet im April 2020 vorstellen, mitten in der Lockdown-Phase. Nach stillen Wochen im April und Mai hat die Nachfrage nach Baumwollgarnen aus Dietenheim wieder angezogen.

Gebr. Otto Baumwollfeinzwirnerei GmbH + Co. KG: Die Baumwoll- und die technische Spinnerei haben ihren Sitz in Balzheim bei Dietenheim: Hier ihren Sitz.  Andreas Merkel leitet das inhabergeführte Familienunternehmen in vierter Generation.

 

 

Google Maps

By loading the map, you agree to Google's privacy policy.
Learn more

Load map

digg-share facebook-share google-share linked-share my-space-share pinterest-share reddit-share stumble-upon-share

X