Neuigkeiten

RECHT & WIRTSCHAFT
 
 
 
Dr. Zwissler Holding: Werk in Mexiko
29.07.2016
Die Zwissler-Töchter Zoeppritex Verbundstoffe und Gertex Textil investieren rund 6 Millionen Euro in ein neues Werk in Mexiko. Noch in diesem Sommer soll in Tlaxcala die Produktion technischer Textilien und Kas

Gertex Zoeppritex S.DE R.L. DE C.V. wurde 2015 nahe Puebla gegründet und ist auf die Herstellung von Interieur für die Automobilindustrie spezialisiert. Nach der Ausbildung mexikanischer Ingenieure am Standort Heldenfingen und der Lieferung des Equipments kann die Produktion nun anlaufen.

Zur Dr. Zwissler Holding AG gehören der neben Gertex und Zoeppritex zehn weitere Tochtergesellschaften in Deutschland, Frankreich, Italien und China. Mexiko ist allerdings noch Neuland. Für die Standortwahl hat Wolfgang Moning, Geschäftsführer der Zoeppritex Verbundstoffe GmbH, eine simple Erklärung: „Wir beliefern große Automobilhersteller, die unter anderem auch in Mexiko produzieren.“ Kurze Wege sparen für Zulieferer und Kunden Zeit und Geld. Im Bundesstaat Puebla beispielsweise besitzt Audi bereits ein Werk. BMW plant, sich in Kürze rund 150 km entfernt niederzulassen.

Das hohe Qualitätsniveau der Produktion gewährleistet das Unternehmen durch umfassend in Deutschland ausgebildete und geschulte Mitarbeiter sowie einen Maschinenpark von namhaften deutschen Herstellern. Neben den bestehenden Lieferbeziehungen zu den großen deutschen Automobilfirmen wollen Gertex und und Zoeppritex lokale und regionale Kunden in Mexiko gewinnen.

Illustration: Zoeppritex

digg-share facebook-share google-share linked-share my-space-share pinterest-share reddit-share stumble-upon-share

X