Keine Zölle in der Schweiz ab 2024

AUSSENWIRTSCHAFT
 
 
Bild: © Gordon Johnson - pixabay.com
 
Keine Zölle in der Schweiz ab 2024
24.05.2022
Zum 1. Januar 2024 hebt die Schweiz ihre Industriezölle auf. Im präferenziellen Warenverkehr sind weiter Nachweispflichten zu beachten.

Mit der Änderung des Zolltarifgesetzes schafft die Schweiz Zölle für sämtliche Industrieprodukte ab. Gleichzeitig wird der Zolltarif für Industrieprodukte vereinfacht. Ziel ist es, zum einen den Import von Industrieprodukten zu erleichtern. Zum anderen sollen Schweizer Unternehmen einen günstigeren Zugang zu Vorprodukten aus Drittländern erhalten.

Das Parlament hatte der Änderung des Zolltarifgesetzes bereits im Oktober 2021 zugestimmt. Der Bundesrat hat das Datum des Inkrafttretens zum 1. Januar 2024 festgelegt.

Bei Veredelungsverkehren mit der Schweiz im Rahmen der Paneuromed sollten deutsche Firmen trotz der Zollfreiheit nicht auf Präferenznachweise verzichten: Diese sind häufig notwendig, damit in der Schweiz weiterverarbeitete Produkte wieder zollfrei in die EU und andere Länder der Paneuromed ausgeführt werden können.

Pressemitteilung des Bundesrats vom 3. Februar 2022

 

Google Maps

By loading the map, you agree to Google's privacy policy.
Learn more

Load map

digg-share facebook-share google-share linked-share my-space-share pinterest-share reddit-share stumble-upon-share

X