Normung

Normung
Smart Textiles: DIN Expertenaufruf zur Mitarbeit im neu zu gründenden Textilnorm/DKE-Gemeinschaftsarbeitsausschuss „Koordinierungsgremium smarte und elektronische Textilien“ und in untergeordneten Arbeitskreisen....

Technische Textilien mit zusätzlichen intelligenten Eigenschaften (smarte und elektronische Textilien) gehören zu den zukunftsweisenden Hightech-Materialien, die vor allem in anderen Industriezweigen Innovationssprünge erst möglich machen. Bei den smarten und elektronischen Textilien handelt es sich um ein technikkonvergentes Thema mit einem breiten Anwendungsspektrum in vielen unterschiedlichen Branchen. Dies stellt auch die Normung vor die Herausforderung, die zahlreichen Aktivitäten zu bündeln.

Für eine koordinierte und zielgerichtete Spiegelung sämtlicher Aktivitäten bei DIN/DKE, CEN/CENELEC und ISO/IEC sowie zur Initiierung neuer Normungs- und Standardisierungsprojekte wird der Textilnorm/ DKE-Gemeinschaftsarbeitsausschuss (GA) „Koordinierungsgremium smarte und elektronische Textilien“ gegründet, in dem die vorhandene Expertise aufeinander abgestimmt und das Arbeitsprogramm festgelegt werden soll. Erste Themen sind Klassifizierung, Terminologie, Prüfverfahren und Waschbarkeit. Ziel ist es außerdem, Bedarfe zu ermitteln und Zukunftsthemen zu diskutieren. Zur Bearbeitung konkreter Norm-Projekte werden (Gemeinschafts-) Arbeitskreise (GAK) eingerichtet.

Die konstituierenden Sitzungen des neuen Gemeinschaftsarbeitsausschusses und seiner Arbeitskreise werden am Mittwoch, 5. Februar 2020 (GA) und Donnerstag, 6. Februar 2020 (GAKs), jeweils von 10 bis 16 Uhr beim DIN in Berlin stattfinden.

Das genaue Programm der beiden Tage können Sie hier entnehmen. Das DIN weist darauf hin, dass alle interessierten Kreise, die in den neuen Gremien mitarbeiten, zur Finanzierung der Geschäftsstellentätigkeit herangezogen werden. Für die Mitarbeit im GA sowie in seinen untergeordneten GAK wird ein Förderbeitrag in Höhe von derzeit 1 300 Euro für die Experten fällig (gilt pro Sitz pro Jahr pro Gremium).

t+m wird sich in die Normungsaktivitäten aktiv einbringen. Bei Interesse einer Mitwirkung in den neuen DIN Arbeitskreisen, wenden Sie sich gerne an Frau Antje Eichler unter: aeichler@textil-mode.de

Foto © Gerd Altmann, pixabay
Google Maps

Durch das Laden der Karte stimmen Sie den Datenschutzbestimmungen von Google zu.
Mehr erfahren

Karte laden


X