21 November 2019

Das Kooperationsforum von Bayern Innovativ beleuchtet Zukunftsmärkte, Innovationspotenziale und Veränderungen in den internationalen Wertschöpfungsketten.

Termin zum Kalender hinzufügen

Die Textil- und Bekleidungsbranche sieht sich vielfältigen Trends und Herausforderungen gegenüber – in Technologien und Anwendungsfeldern textiler Materialien sowie in puncto zukünftiger Produktions- und Absatzmärkte.Technische und funktionelle Textilien sind ein bedeutendes Standbein der deutschen und europäischen Textilindustrie. Innovation wird in diesem Bereich großgeschrieben. Ebenso wichtig ist die Kenntnis über sich verändernde Wertschöpfungsketten, neue Technologien sowie Wachstums- und Zukunftsmärkte.

  • Wo geht die Reise hin?
  • Wo liegen Zukunftsfelder und -technologien für die Textil- und Bekleidungsbranche?
  • Wo entstehen neue konkurrierende Produktions-, aber auch zukünftige Absatzmärkte?
  • Welche Zukunftspotenziale liegen z. B. in den Bereichen Mobilität, Gesundheit & Schutz, Umwelt & Bau?

Antworten auf diese und weitere Fragen will das Kooperationsforum „Zukunftsperspektiven für die Textil- und Bekleidungsindustrie“ geben. Digitale Technologien wie Druckverfahren, IoT und Smart Textiles eröffnen neue Chancen und Geschäftsfelder. Gleichzeitig wächst die Konkurrenz in Märkten wie China und Indien – diese Märkte bieten jedoch auch einen großen zukünftigen Absatzmarkt für technische und funktionelle Textilien sowie innovative Markenprodukte. Parallel entsteht ein neuer Markt in Afrika. Die Mobilität stellt neue Anforderungen an eingesetzte Materialien im Zuge neuer Mobilitätskonzepte, der Elektrifizierung und Themen wie autonomen Fahren. Schutz & Gesundheit sind ein Markt mit großen Zukunftsaussichten – u.a. aufgrund der wachsenden Weltbevölkerung, des demographischen Wandels, Entwicklungen wie eHealth und des steigenden Gesundheits- und Sicherheitsbedürfnisses. Potenziale bieten sich auch im Bereich Bau & Umwelt – die Urbanisierung schreitet voran und fordert nachhaltige und innovative Konzepte für die Städte der Zukunft. Textilien können hier ein Teil der Lösung sein.

Das Veranstaltungsprogramm kann hier heruntergeladen werden.

Anmeldungen bitte bis 14. November 2019 an www.bayern-innovativ-shop.de/textilforum2019



Zur Übersicht >>

X