Lieferantenerklärungen: Aktuelle Fragen und praktische Lösungen

Online-Anmeldung

Lieferantenerklärungen: Aktuelle Fragen und praktische Lösungen

08 Juli 2021

Webinar zu typischen Fragestellungen beim Ausstellen und Anfordern von Lieferantenerklärungen speziell für die Textil- und Bekleidungsindustrie unter Berücksichtigung aktueller Freihandelsabkommen.

Termin zum Kalender hinzufügen

Die Freihandelsbeziehungen der EU werden immer komplexer. Neue Freihandelsabkommen mit dem Vereinigten Königreich und Japan und die kurz bevorstehende Reform der Paneuromed erfordern immer komplexeres Fachwissen im Bereich Warenursprung und Präferenzen. Der Lieferantenerklärung kommt dabei eine zentrale Rolle zu.

Lieferantenerklärungen als Nachweisinstrument für den Präferenzursprung werden sie von vielen Kunden gefordert und sind oft ein entscheidendes Verkaufsargument. Die Komplexität präferenziellen Handelsbeziehungen und abweichende Regelungen in den einzelnen Abkommen stellen die zuständigen Mitarbeiter vor immer neue Herausforderungen.

Unser Webinar behandelt typische Fragestellungen zum Ausstellen und Anforderung von Lieferantenerklärungen nach dem Unionszollkodex anhand von Beispielen aus der Unternehmenspraxis. Dabei wird den Einfluss aktueller „Abkommen neuen Typs“ auf die Lieferantenerklärung eingegangen. Neben Dreiecks- und Veredelungsverkehren wird auf die Vor- und Nachteile der Kumulierung in Lieferantenerklärungen sowie auf den sinnvollen Einsatz von Lieferantenerklärungen für Ware ohne Präferenzursprungseigenschaft eingegangen.

Inhalt

  1. Lieferantenerklärungen 2021: Wichtige Entwicklungen
  2. Brexit, Japan, Kanada: Berücksichtigung neuer Abkommen in Lieferantenerklärungen
  3. Mehr als eine Notlösung: Die Lieferantenerklärung für Ware ohne Präferenzursprung
  4. Ausblick: Neue Paneuromed-Regeln ab 1. September 2021 – Was heißt das für die Lieferantenerklärung?

Termin: 8. Juli 2021, 10:00 – 11:30 Uhr.

GebührEUR 45,– (Mitglieder) / EUR 95,– (Nicht-Mitglieder)

Referentin: Silvia Jungbauer, Gesamtmasche e. V.

Anmeldung: Bitte melden Sie sich bis spätestens 6. Juli 2021 unter www.gesamtmasche.de/veranstaltungen zum Seminar an.

Registrierte Teilnehmer erhalten einen Tag vor dem Webinar einen Zugangs-Link und im Anschluss die Präsentation.

Bild: © Prasit Rodphan – shutterstock_444327613

 

Google Maps

By loading the map, you agree to Google's privacy policy.
Learn more

Load map



Zur Übersicht >>

X