Nachhaltig schön

MESSEN, MODE & TRENDS
 
 
 
Nachhaltig schön
Die Basic-Serien von SPEIDEL machen es Wäsche-Fans leicht, bewusst einzukaufen. Der Wäschespezialist setzt in seinen Kollektionen seit Jahren auf nachhaltige Materialien wie Bio-Baumwolle, Algen und Bambus.

Die Basic-Serien von SPEIDEL machen es Wäsche-Fans leicht, bewusst einzukaufen. Denn der Wäschespezialist setzt in seinen Kollektionen seit Jahren auf nachhaltige Materialien wie Bio-Baumwolle, Algen und Bambus. Die Produkte schmeicheln der Haut und sind gleichzeitig in vielen Schnittformen zu haben. Die Stoffe kommen ausschließlich aus Deutschland.

Natürliche Schönheit durch die Kraft der Alge
Lust auf Meer? Die Serie Natural Beauty bringt die Kraft der Alge direkt auf die Haut. Die Kombination von innovativer SeaCell™ LT-Faser und feinster Supima Baumwolle macht das Material besonders weich. Die Algen werden in Island geerntet, die Stoffe von SPEIDEL direkt in Bodelshausen produziert. So entsteht eine neue nachhaltige Wäsche-Generation „Made in Europe“.

Innovativ und nachhaltig: die SeaCell™ LT-Faser
Für die Herstellung der Faser werden Braunalgen aus isländischen Fjorden mittels eines nachhaltigen Verfahrens geerntet. Nach dem Trocknen wird der Seetang grob zerkleinert, gemahlen und durch ein patentiertes Verfahren in Zellulosefasern eingebracht. Daraus entsteht ein einmaliges Produkt: die SeaCell™ LT-Faser. Sie macht Wäsche besonders hautfreundlich. In den kalten und reinen Fjorden Islands nehmen die Algen eine Vielzahl von Mineralien, Spurenelemente, Aminosäuren und Vitaminen auf, die beim Tragen der Natural Beauty-Wäsche durch die natürliche Hautfeuchtigkeit freigesetzt werden. Die Antioxidantien schützen die Haut vor freien Radikalen und pflegen auf diese Weise dauerhaft – auch nach vielen Wäschen.

Ein gutes Gefühl mit Bio-Baumwolle
Die Wäsche der bio.cotton-Serien fertigt SPEIDEL aus zertifizierter Bio-Baumwolle. Das bedeutet: Die Bauern bewirtschaften ihre Baumwollfelder ohne Einsatz von chemischen Pflanzenschutzmitteln. Mit dem GOTS-Siegel stellt SPEIDEL sicher, dass die Wäsche unter Einhaltung fairer Arbeits- und Sozialstandards hergestellt wird.

Wäsche, die nachwächst: Bambus
Die speziellen Eigenschaften der aus Bambus gewonnenen Viskose-Fasern sind ideal für Textilien, die direkt auf der Haut getragen werden, denn Sie machen Hemdchen und Slips besonders weich. Weil die Fasern gleichzeitig außergewöhnlich atmungsaktiv und feuchtigkeitsleitend sind, sorgen sie für ein angenehm trockenes Hautgefühl. Bambus zählt zu den am schnellsten wachsenden Pflanzen der Welt. Nach der Ernte wächst Bambus aus seiner Wurzel von selbst wieder nach. Bambus wirkt anti-bakteriell und benötigt beim Anbau weder Dünger noch Pestizide.

Stoffproduktion in Bodelshausen
Alle Stoffe ihrer der Kollektionen produziert die Firma SPEIDEL ausschließlich in Deutschland. Auf diese Weise stellt das Familieninternehmen aus Bodelshausen den hohen Qualitätsstandard für seine Wäsche sicher.

 

SPEIDEL wurde Im Jahr 1952 von Rosa und Hans Speidel im schwäbischen Bodelshausen gegründet. Geschäftsführer ist Günter Speidel, seine Geschwister Gisela Geißler und Hans-Jürgen Speidel gestalten als Gesellschafter die Firma mit. Kreiert wird der SPEIDEL-Look natürlich von einer Frau: Sylvia Speidel. „Bei uns entsteht jeden Tag Qualität zum Wohlfühlen.“ Mit ihren Töchtern Alissa und Swenja ist die nächste Generation bereits voll ins Unternehmen integriert.
In Bodelshausen befinden sich bis heute der Hauptsitz und die Strickerei des Familienunternehmens mit rund 200 Mitarbeitern. Konfektioniert wird in den zwei unternehmenseigenen Betrieben in Ungarn und Rumänien, in denen SPEIDEL weitere 500 Personen beschäftigt. SPEIDEL setzt nicht nur auf faire Arbeitsbedingungen, sondern auch auf nachhaltige Rohstoffe wie Bio-Cotton, Bambus oder SeaCell. Unter der Leitung von Sylvia Speidel kreiert das SPEIDEL Design Team jedes Jahr zwei Mode-Kollektionen sowie die Lingerie-Serie Sylvia Speidel und zahlreiche Wäsche-Basics.

digg-share facebook-share google-share linked-share my-space-share pinterest-share reddit-share stumble-upon-share

X