Not for everybody! bruno banani wird 25.

MESSEN, MODE & TRENDS
 
 
 
Not for everybody! bruno banani wird 25.
Die Lifestyle-Marke bruno banani blickt 2018 auf eine 25 Jahre anhaltende Erfolgstory zurück. Seit 1993 versorgt das Unternehmen die Welt mit kultiger Designer-Unterwäsche.

Die Lifestyle-Marke bruno banani blickt 2018 auf eine 25 Jahre anhaltende Erfolgstory zurück. Seit seiner Gründung durch Wolfgang Jassner 1993 versorgt die bruno banani underwear GmbH die Welt mit kultiger Designerunterwäsche. Am 1. November feierte das Chemnitzer Unternehmen seinen Geburtstag mit einer festlichen Gala.

1993 als Unternehmen für Herren-Design Underwear gegründet, schrieb die Firma in den Folgejahre eine einzigartige Erfolgsgeschichte. Heute ist bruno banani in seinem Kerngeschäft, der Damen- und Herrenwäsche, sowie über Lizenzprodukte in 30 Ländern Europas mit einem Jahresumsatz von rund 125 Millionen Euro vertreten. Alleine im Jubiläumsjahr entspricht das einem Plus von 6,4 Prozent. Das Firmenjubiläum beging das Unternehmen an seinem Sitz in Chemnitz mit geladenen Gästen aus dem In- und Ausland. Wolfgang Jassner leitet die Firma gemeinsam mit Sohn Jan Jassner und José Borge.

 

Marktführer in 1.000 Tagen

Los ging alles mit Designer-Underwear für Herren. Innerhalb von 1.000 Tagen nach der Gründung schaffte es bruno banani, Marktführer in diesem Segment zu werden. Möglich wurde dies durch die damals am Markt völlig neue Herangehensweise an das Thema Unterwäsche. Mit ausgefallenen Designs bei gleichzeitig hoher Qualität und in Verbindung mit einem so noch nicht dagewesenen Marketing sorgte bruno banani schnell für Aufsehen. “Unser Vorbild war Calvin Klein. Der hatte die Unterhose zur Prestige-Marke entwickelt. So haben später viele geschrieben ‘bruno banani wurde zum deutschen Calvin Klein'”, sagt Firmengründer Wolfgang Jassner nicht ohne Stolz.

 

bruno banani sprengt Grenzen

Außergewöhnliche Aktionen mit seinen Produkten, wie die Durchquerung von 10.000 Kilometer Wüste in 120 Tagen durch den Abenteurer Achill Moser, der Test der Wäsche auf der MIR Station oder die Druckbelastung der Shorts in 4.800 Meter Tiefe im Bermuda Dreieck, schrieben Geschichte. Quasi über Nacht hatte sich bruno banani ins Zentrum des Medieninteresses gerückt, unter anderen das ZDF, RTL, VOX und ProSieben sowie alle bekannten Printmedien berichteten – selbst der Spiegel. Das Kundenwachstum verlief in den ersten Jahren derart rasant, dass die Chemnitzer zeitweise sogar Lohnarbeit in den Westen vergeben musste, um die immense Nachfrage zu bedienen.

 

Von Herren zu Damen und Lifestyle

Mit den Jahren erweiterte die Firma ihre Angebotspalette. So wurde im dritten Geschäftsjahr auch Damenwäsche ins Sortiment aufgenommen. Aufgrund des hohen Bekanntheitsgrades wuchs das Interesse an der Marke bruno banani bei vielen Modeanbietern. Es folgte die Vergabe von Lizenzen. Besonders bekannt ist der Duft, der mittlerweile der meistverkaufte in Deutschland ist. Wie breit bruno banani spätestens durch die Lizenzvergaben beim Endverbraucher aufgestellt ist, zeigt ein Blick auf die Produktpalette. Hier befinden sich neben Wäsche auch Damenoberbekleidung, Herrenkonfektion, Casual Wear, Socken und Schuhe, Taschen und Lederwaren, Heimtextilien, Brillen, Mützen, Uhren und Schmuck im Angebot.

 

Spitzenposition trotz harter Konkurrenz

Im Laufe der Jahre wuchs die Konkurrenz im Kerngeschäft stark an: Zahlreiche, renommierte Hersteller für Herrenoberbekleidung begannen nun ebenfalls Wäsche anzubieten. Doch bruno banani behauptet sich auch unter diesen Bedingungen und hält seine Position im Spitzenbereich – auch mit Hilfe eines ausgefeilten Vertriebskonzepts. Neben der Belieferung des Fachhandels erfolgte der Ausbau der eigenen Läden: Inzwischen gibt es im In- und Ausland 12 eigene bruno banani Stores.

 

„Wie im richtigen Leben hat man mit 25 Jahren die Zukunft noch vor sich“, sagt Firmengründer und Geschäftsführer Wolfgang Jassner. So sehe man das auch bei bruno banani. „Wir freuen uns auf weitere erfolgreiche 25 Jahre“.

 

Glückwünsche von Sachsens Ministerpräsident Michael Kretschmer

„bruno banani hat eine großartige Erfolgsgeschichte geschrieben. Das Unternehmen steht für Aufbruch und Kreativität in Sachsen. Ich bin froh, dass mit der Neugründung des Freistaates so viele mutige Macher angepackt haben. Das ist es, was uns weiterbringt. Das Unternehmen knüpft an eine lange Tradition Sachsens als Textilstandort an und stärkt die gesamte Region und den Wirtschaftsstandort.“

 

 

bruno banani ist bekannt für seine ausgefallenen All-Overprints und außergewöhnlichen Designs. Doch nicht nur auf seine Wäsche ist die Marke stolz. Zahlreiche erfolgreiche Lizenzprodukte wie DOB, HAKA, Düfte, Schuhe, Taschen, Heimtextilien und vieles mehr, vervollständigen das heutige Bild von bruno banani als Lifestylemarke.

 

 

 

 

digg-share facebook-share google-share linked-share my-space-share pinterest-share reddit-share stumble-upon-share

X