Bürger- und Geschäftskundenportal des Zolls erleichtert Antragsverfahren

Bürger- und Geschäftskundenportal des Zolls erleichtert Antragsverfahren
Zum 1. Oktober 2019 geht das Bürger- und Geschäftskundenportal des Zolls an den Start. Es bietet die elektronische Antragstellung und Bearbeitung in den Bereichen Verbindliche Tarifauskunft, EORI-Nummer und Gewerblicher Rechtsschutz....

Mit dem BuG schafft der Zoll einen einfachen und effizienten Zugang zu seinen Dienstleistungen. Nach einmaliger Registrierung können Antragsverfahren und Geschäftsprozesse medienbruchfrei über das Internet abgewickelt werden. Für Unternehmen stehen folgende Dienstleistungen online zur Verfügung:
 verbindliche Zolltarifauskunft (ab 1. Oktober 2019 ausschließlich über das Portal!)
 EORI-Nummer-Verwaltung
 Gewerblicher Rechtsschutz

Zugang zum Bürger- und Geschäftskundenportal erhält man über E-Mail und Passwort oder mittels ELSTER. Auch für Privatpersonen bietet das Portal eine Reihe elektronischer Services an.

Ziel der Zollverwaltung ist es, bis Ende 2022 sämtliche Dienstleistungen online anzubieten. Hintergrund ist zum einen das EU-Zollrecht, zum anderen schreibt das deutsche Onlinezugangsgesetz (OZG) Bund und Ländern vor, ihre Verwaltungsleistungen künftig auch elektronisch anzubieten.

Weitere Details im Infopapier BuG der Zollverwaltung: 2019-06-06 infopapier_bug (1)

Google Maps

Durch das Laden der Karte stimmen Sie den Datenschutzbestimmungen von Google zu.
Mehr erfahren

Karte laden


X