Conscious since 1952: 70 Jahre Wäsche von Speidel für eine lebenswerte Zukunft

RECHT & WIRTSCHAFT
 
 
Conscious since 1952: 70 Jahre Wäsche von Speidel für eine lebenswerte Zukunft
20.10.2021
2022 feiert Speidel Jubiläum. Die nächste Generation präsentiert Speidel in neuem Look und baut mit klimaneutralem Headquarter in Bodelshausen auf ein bestehendes nachhaltiges Fundament auf.

Vor 70 Jahren in einem Wohnzimmer gegründet, ist Speidel heute weit mehr als nur eine Wäschemarke. Speidel steht seit Generationen für Tradition und eigene Fertigung, hochwertige Qualität und Nachhaltigkeit, für Body Positivity und Stärke. Auch das neue Logo mit bedeutungsvollem Claim „conscious since 1952“ steht für ein selbstbewusstes und modernes Frauenbild und symbolisiert die Werte, die seit 70 Jahren Teil der Unternehmensphilosophie sind.

Die Speidel-Philosophie
Das neue Speidel Logo verkörpert die weiblichen Kurven, die Wäsche von Speidel Tag für Tag umhüllt. Der Claim „conscious since 1952“ beschreibt das bewusste Handeln des Unternehmens und den verantwortungsvollen Umgang mit Ressourcen von Beginn an. Speidel stellt alle Produkte mit Liebe her, steht für Body Positivity und zeigt unretouchierte Frauenkörper in jeder Form, garantiert eine hohe Qualität, produziert nachhaltig und umweltfreundlich in Europa und ist zu 100 Prozent in Familienbesitz. Diese Werte prägen das Unternehmen seit der Gründung 1952 durch Rosa und Hans Speidel, deren drei Kinder alle ins Familienunternehmen eingestiegen sind und die einst kleine Firma zu einem großen deutschen Wäschehersteller gemacht haben. Die nächste Generation der Speidels führt diese Tradition fort. Dabei ist der Leitsatz „Speidel macht Wäsche von Frauen für Frauen“ aktuell wie nie: Alissa Speidel hat 2019 die Leitung des Design-Teams von ihrer Mutter Sylvia übernommen, Schwester Swenja verantwortet das Marketing und ihre Cousine Annika Renz, Tochter der Gründertochter Gisela Geißler, unterstützt den Einkauf. Ein starkes Frauenteam, das den Weg des Unternehmens in eine noch nachhaltigere Zukunft ebnet. 

Moderner Look und nachhaltige Materialien
70 Jahre Speidel sind geprägt von Innovation und Fortschritt. Der Anspruch an das Thema Nachhaltigkeit ist größer denn je und seit diesem Jahr auch direkt an allen Speidel Produkten erlebbar. Hangtags aus 100% Recycling-Papier sowie ressourcensparende Wäschebügel, welche aus dem Werkstoff WPC bestehen und somit 40% Neumaterial einsparen, überzeugen am POS in umweltfreundlichem Look. Auch der verstärkte Einsatz von schnell nachwachsenden Rohstoffen und recycelten Materialien gewinnt immer mehr an Bedeutung. Beispielhaft hierfür sind die Serien pure – remade with love und MUSE – inspired by movement. Mit einem Recycling Anteil von bis zu 100% sind die beiden Serien wegweisend für eine neue Generation von Bekleidung.

Klimaneutraler Firmensitz
Schätzungen zufolge ist die Modeindustrie für fünf Prozent der globalen CO2-Emissionen zuständig. Speidel ist sich seiner Verantwortung bewusst und arbeitet täglich daran dies zu ändern. Alle Prozesse werden nachhaltig für die Umwelt optimiert, um den nachfolgenden Generationen eine lebenswerte Zukunft zu ermöglichen:

Das gesamte Headquarter am Standort in Bodelshausen ist seit diesem Jahr klimaneutral. Dazu gehören die Verwaltung, das Design, der Zuschnitt und die Strickerei mit rund 125 Rundstrickmaschinen.

Außerdem beinhaltet das Konzept sämtliche Material- und Energieverbräuche, Abfälle, das Lager sowie alle durch die Produktion am Standort verursachten Warentransporte, Geschäftsreisen, die täglichen Arbeitswege der Mitarbeiter und die Instandhaltung. Die Klimabelastung des Unternehmens hat die Fokus Zukunft GmbH & Co. KG ermittelt. Der Bericht bildet einen wichtigen Baustein im Klimaschutzengagement von Speidel. Er macht transparent, welcher Unternehmensbereich welche Emissionen verursacht. Alle Abteilungen arbeiten so nachhaltig und sparsam wie möglich. Doch ganz ohne CO2-Emissionen geht es bei vollstufig produzierenden Unternehmen nicht. Alle nicht vermiedenen Emissionen kompensiert Speidel durch den Erwerb von Klimaschutzzertifikaten. 

Weitere Informationen zur Klimaneutralität von Speidel unter: https://www.speidelshop.com/wir-sind-klimaneutral

Über die Speidel GmbH:
„Das Besondere an mir“: Das ist die Philosophie, mit der Speidel erfolgreich ist. Die Marken SPEIDEL, SYLVIA SPEIDEL und myCloset bieten Wäsche, die Frauen nicht verändern will, sondern sie darin bestätigt sie selbst zu sein. Alissa Speidel und ihr Design-Team bestimmen den Speidel-Look. Swenja Speidel und Gründertochter Gisela Geißler verantworten das Marketing. Günter Speidel führt das Unternehmen als geschäftsführender Gesellschafter gemeinsam mit Gerhard Alliger (GF). Gegründet wurde Speidel von Rosa und Hans Speidel 1952 in Bodelshausen (Baden-Württemberg). Dort befindet sich noch heute der Hauptsitz des Unternehmens. Rund 200 Mitarbeiter arbeiten hier in der Verwaltung, Logistik, Strickerei, Zuschneiderei und im Musteratelier. Alle Stoffe werden nach OEKO TEX ®-Standard 100 in Deutschland hergestellt. Konfektioniert werden die Speidel Wäscheteile in den zwei unternehmenseigenen Betrieben in Ungarn und Rumänien. Das Unternehmen beschäftigt hier weitere 500 Personen – getreu der Devise: Quality made in Europe. Als BSCI-Mitglied setzt Speidel dabei nicht nur auf faire Arbeitsbedingungen, sondern auch auf nachhaltige Rohstoffe wie Bio-Cotton, Bambus oder SeaCell. So entsteht jeden Tag Qualität zum Wohlfühlen.
http://www.speidel-lingerie.de

Alle Bilder © SPEIDEL

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

digg-share facebook-share google-share linked-share my-space-share pinterest-share reddit-share stumble-upon-share

X