Neuigkeiten

RECHT & WIRTSCHAFT
 
 
 
Speidel stockt auf
30.06.2016
Der Bodelshausener Wäschehersteller investiert rund 2 Millionen Euro in die Erweiterung des Standorts Bodelshausen. Die Abteilungen Design, CAD sowie Muster-Zuschnitt und -Näherei erhalten neuen Raum.

Durch die Aufstockung eines bereits vorhandenen Produktionsgebäudes gewinnt das Unternehmen 1.250 m2 Fläche hinzu. Im neuen Stockwerk finden die Abteilungen Design, CAD, Muster-Zuschnitt- und -Näherei sowie ein Showroom mit Laufsteg Platz.

Günter Speidel, Geschäftsführer der SPEIDEL GmbH, sagt über den Anbau: „Der Firmensitz hier in Bodelshausen steht für die Identität unseres Familienunternehmens und die Philosophie hinter der Marke SPEIDEL. Mit der Investition in die neue Fläche stärken wir nicht nur den Standort Bodelshausen, sondern profitieren von den neuen Möglichkeiten im Bereich der Kollektionspräsentationen sowie externer als auch interner Veranstaltungen.“

Unter der Leitung von Sylvia Speidel kreiert das SPEIDEL Design Team jedes Jahr zwei Mode-Kollektionen sowie die Lingerie-Serie Sylvia Speidel und zahlreiche Wäsche-Basics. Ihre erste Gestalt nehmen sie unter den Händen der Muster-Zuschneiderinnen und -Näherinnen am Standort Bodelshausen an. Die kurzen Wege zwischen Designerinnen und Musteratelier machen bei der Kreation der typischen SPEIDEL Modelle viel aus. Durch die großzügige Aufstockung des vorhandenen Produktionsgebäudes haben die Teams nun mehr Platz. Die räumliche Nähe zwischen den Abteilungen wurde optimiert. Zusätzlich hat das Unternehmen einen eigenen Showroom mit Laufsteg in das neue Stockwerk integriert. Die freiwerdenden Flächen werden für das Fertigwarenlager genutzt sowie für weitere Büroräume.

Aktuell beschäftigt die SPEIDEL GmbH am Standort Bodelshausen 185 Mitarbeiter, darunter drei kaufmännische Auszubildende. An Standorten in Rumänien und Ungarn sind weitere 500 Mitarbeiter beschäftigt.

digg-share facebook-share google-share linked-share my-space-share pinterest-share reddit-share stumble-upon-share

X