Neuigkeiten

AUSSENWIRTSCHAFT
 
 
 
Zaghafter Frühling
26.07.2017
Trendwende für Russlands Modehandel - FALKE mit neuem Store im Moskauer Edelkaufhaus GUM

Der russische Modemarkt hat nach schmerzhaften Einbrüchen der letzten Jahre offenbar die Talsohle durchschritten. Analysten erwarten für das Jahr 2017, dass das Schrumpfens des Bekleidungseinzelhandels endlich ein Ende hat. Eine schwarze Null versetzt zwar niemanden in Feierlaune. Dennoch ist die Trendumkehr ein wichtiges Signal: Endlich geht es wieder aufwärts in einem der wichtigsten Auslandsmärkte für deutsche Maschen-Exporteure. Im Bereich Tagwäsche dürfen die Anbieter sogar auf ein kleines Plus hoffen. Nach Schätzungen von Euromonitor soll der russische Moderetail In den nächsten fünf Jahren um insgesamt über 8 Prozent zulegen. Je nach Produktkategorie sind das 1 bis 2 Prozent Plus pro Jahr. Ein etwas stärkeres Wachstum wird mit einem durchschnittlich plus 2,4 Prozent p. a. nur bei Kinderbekleidung prognostiziert.

Die Herausforderungen sind zahlreich: Nachdem ihre verfügbaren Einkommen 2016 abermals gesunken sind, zeigen sich Russlands Verbraucher pessimistisch. No-name-Produkte liegen im Trend – für günstige Preise werden auch Qualitätseinbußen hingenommen. Schmuggel und Fälschungen sind auf dem Vormarsch: Raubkopien sind längst nicht mehr nur auf Straßenmärkten zu finden, sondern auch im regulären Handel. Andererseits nimmt der Online-Handel an Fahrt auf. Der Ausbau des schnellen Internets und russlandweiter Zustelldienste trägt dazu wesentlich bei. Dadurch werden auch Käufer in kleineren Städten und abgelegenen Regionen erreicht.

FALKE eröffnet Store im GUM

Das Traditionsunternehmen FALKE eröffnete am 17. Mai 2017 in Moskau einen Store, der hochwertige Mode für eine anspruchsvolle Kundschaft bietet. Im edlen Einkaufszentrum GUM auf dem berühmtesten Platz Moskaus, dem Roten Platz, findet sich FALKE Legwear, Sportswear und Menswear auf 73m². Das GUM ist eines der bekanntesten Handelsunternehmen Russlands und steht, ebenso wie FALKE, für herausragende Qualität gepaart mit beeindruckender Geschichte.

„In der historischen Altstadt Moskaus einen Store zu eröffnen ist ein weiterer Schritt für die Inszenierung der Marke FALKE auf internationalem Terrain“, so die geschäftsführenden Gesellschafter Franz-Peter und Paul Falke. „Die zentrale Lage und das charmante Gebäude bieten das optimale Umfeld für eine FALKE Präsenz, die perfekt von der Architektin Sabine Keggenhoff in Szene gesetzt wurde.“

Aktuell hat FALKE mehr als 8.500 Point-of-Sales weltweit, wie etwa Le Bon Marché, Galleries Lafayette, KaDeWe, Selfridges, Harrods, La Rinascente und De Bijenkorf.

Moskau, die größte Stadt Europas, zieht mit ihrer kulturellen und modischen Vielfalt die Menschen in Ihren Bann. Theater, Museen und Galerien zeigen Kunst und Kultur in unvergleichlichem Facettenreichtum. Internationales Publikum schätzt die Metropole besonders für ihr Ambiente, das auch zahlreiche Premiummarken anzieht.

Google Maps

By loading the map, you agree to Google's privacy policy.
Learn more

Load map

digg-share facebook-share google-share linked-share my-space-share pinterest-share reddit-share stumble-upon-share

X