Neuigkeiten

FORSCHUNG, TECHNIK & UMWELT
 
 
 
Europas führende Kompetenz in der Industrie 4.0
10.03.2017
Die Plattform Industrie 4.0 gibt Impulse im Stakeholder Forum zur Digitalisierung der Produktion

Bundeswirtschaftsministerin Brigitte Zypries und Bundesforschungsministerin Prof. Dr. Johanna Wanka steuern und leiten die Plattform gemeinsam mit hochrangigen Vertretern aus Wirtschaft, Wissenschaft und Gewerkschaften.

Ziel der Plattform ist es zu ermitteln, wie Deutschland der Fabrikausrüster für die Industrie 4.0 sein kann und wie der Produktionsstandort Deutschland mit Industrie 4.0 seine Wettbewerbsfähigkeit weiter steigern kann. Darüber hinaus beschäftigen sich die Vertreter damit, welche Rolle Deutschland bei der Setzung von Standards spielt und wie die Arbeitswelt mit Industrie 4.0 zum Nutzen der Menschen, über die Landesgrenzen hinaus, gestaltet werden kann – Antworten auf diese Fragen sollen durch die Plattform Industrie 4.0 im Dialog entstehen.

Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie richtete am 31. Januar und 1. Februar 2017 gemeinsam mit der Europäischen Kommission das erste Stakeholder Forum in Essen aus.
Mit dem Stakeholder Forum „Digitising European Industry“ wurde nun der Rahmen für eine europaweite Zusammenarbeit zu Industrie 4.0 geschaffen. Die 500 Teilnehmenden aus ganz Europa diskutierten unter anderem über die länderübergreifende Vernetzung von Testzentren und die Harmonisierung von Standards.

Pünktlich zum Stakeholder Forum hat die Plattform Industrie 4.0 die englischsprachige Version ihrer Online-Landkarte Industrie 4.0 veröffentlicht.
Unter WWW.PLATTFORM-I40.DE/MAP finden Interessierte aus aller Welt über 140 Praxisbeispiele, die zeigen, wo und wie Industrie 4.0 in Deutschland bereits erfolgreich umgesetzt wird.

Quelle:©Pressemitteilung der Plattform Industrie 4.0
Bild ©: WWW.PIXABAY.COM

digg-share facebook-share google-share linked-share my-space-share pinterest-share reddit-share stumble-upon-share

X