Neuartiger Faserwerkstoff hilft elektromagnetische Strahlung abzuschirmen

FORSCHUNG, TECHNIK & UMWELT
 
IQ 2021
 
Neuartiger Faserwerkstoff hilft elektromagnetische Strahlung abzuschirmen
Den Erfindern wurde am 24. Juni der Gesamtpreis des 17. IQ Innovationspreises Mitteldeutschland verliehen.

Die FibreCoat GmbH entwickelte zusammen mit der DBF Deutsche Basalt GmbH einen vollkommen neuartigen Faserwerkstoff, um so die elektromagnetische Strahlung von digitalen Endgeräten, Medizintechnik oder E-Auto-Batterien kostengünstig und effektiv abzuschirmen. Die zwei innovativen Unternehmen kombinieren dabei die beiden Materialien Basalt und Aluminium, um vor elektromagnetischer Strahlung zu schützen. Dabei ummanteln sie Basalt mit Aluminium und schaffen durch diese neuartige Kombination eine kostengünstige, nachhaltige und schnell herzustellende Alternative für einen milliardenschweren Markt.

Hintergrund:

Elektromagnetische Strahlungen aus Smartphones, Krankenhaus-Diagnostik und E-Auto-Batterien müssen abgeschirmt werden, damit sie sich gegenseitig nicht stören. Um die gegenseitigen Störungen zu verhindern, wurden sie bisher mit Geweben aus Metallfasern verkleidet, eine sehr zeit- und energieaufwändige und damit teure Prozedur. Der neue Werkstoff der Basalt Faser GmbH und der FibreCoat GmbH verhindert dies mit einem Faserkern aus geschmolzenem, dünngezogenen Basalt, der mit Aluminium beschichtet und zum sogenannten AluCoat-Garn gebündelt wird. Dieses Garn bleibt genauso leitfähig und abschirmend, ist dafür aber leichter, fester, günstiger und nachhaltiger als bisherige Alternativen. Dazu kommen weitere Vorteile:

  • die Anzahl der benötigten Prozessschritte reduziert sich von zehn auf einen
  • Pro Minute entstehen 1.500 Meter Garn anstatt wie bisher nur fünf Meter
  • Der benötige Energieaufwand beträgt nur 10 Prozent des bisherigen
  • Daraus folgt ein zwanzig Mal günstigerer Preis.

Dem Gemeinschaftsprojekt wurde dafür am 24. Juni in einer live aus Leipzig übertragenen Onlineveranstaltung der Gesamtpreis des 17. IQ Innovationspreises Mitteldeutschland verliehen.

Die Europäische Metropolregion Mitteldeutschland fördert mit dem IQ Innovationspreis Mitteldeutschland neuartige marktfähige Produkte, Verfahren und Dienstleistungen in fünf branchenspezifischen Clustern. Weitere Informationen: IQ Innovationspreis Mitteldeutschland.

 Urheberrecht:© Bildnachweis: Tom Schulze

 

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

digg-share facebook-share google-share linked-share my-space-share pinterest-share reddit-share stumble-upon-share

X